RATHI Europe GmbH
Home Produkte Kataloge Kontakt Impressum
Sicherheitskupplungen = Mechanische Sicherung  schützen Anlagen zuverlässig vor Zerstörung. Die Investition in eine mechanische Überlastkupplung rechnet sich häufig bereits nach dem ersten Auslösen. Anders als bei elektrischen Schutzvorrichtungen dient rein das physikalische Drehmoment als Schaltschwelle. Bei einer ordnungsgemäß eingestellten und gewarteten mechanischen Sicherheitskupplung kann selbst häufiges Überschreiten der Schaltschwelle nicht zur Störung der Produktion führen. Einfaches Wiedereinrasten stellt die Produktivität der Anlage wieder her. Abscherstifte und Rutschkupplungen werden daher häufig durch moderne Sicherheitskupplungen wie die RATHI RFA und RFM Baureihen ersetzt. Die Basis der Sicherheitskupplung ist das bewährte Prinzip der Kraft- übrtragung mittels, durch Federn in Sitze gedrückten Kugeln, eingebettet in bewegliche Schaltelemente. Dies ist die beste und bewährteste Möglichkeit eine Anlage zu schützen. Die Verwendung von RFA und RFM Kupplungen in Kombination mit hochwertigen Anbaukomponenten gewährt Schutz für viele Einsatzfälle über den gesamten Nutzungs- zeitraum der Anlage. Große und kleine Anlagen werden  mit RATHI Sicherheitskupplungen zuverlässig geschützt.
Unsere mechanischen Sicherheitskupplungen RFA sind das High-End der derzeit verfügbaren Sicherheits- kupplungen. Sie sind in verschiedenen Größen und Ausführungen bis zu einem Drehmoment von 25 000 Nm lieferbar. Automatisches Wiedereinrasten ist bei dieser Baureihe möglich. Dadurch sind die Betriebskosten der Anlage deutlich geringer als mit anderen Schutzvorricht- ungen.
Home eng.                     catalogs contact